Heute komme ich endlich dazu euch Pete den Party-Muffel vorzustellen.
Diejenigen von euch, die mir bei Instagram oder/und Facebook folgen, konnten den kleinen Kerl schon vor einiger Zeit in der Story sehen.
Kennt ihr die Instagram und Facebookseite noch nicht, schaut gerne mal vorbei.

Nun aber zurück zu Pete.
Den kleinen Kerl habe ich in dem Buch DenDennis Total verrückte Häkelparty entdeckt und wollte unbedingt von mir gehäkelt werden.

Gehäkelt habe ich eine Häkelnadel der Stärke 3 und für den Körper habe ich Cotone von Lana Grossa und für den Rest Wollreste aus meiner Restekiste verwendet.
Die fertige Figur hat eine Höhe von 18cm,
Das Häkeln war nicht kompliziert, wie immer bei Amigurumis sind die kleinen Teile etwas fudelig zu häkeln.
Was einige Zeit in Anspruch nimmt, ist das auf sticken der bunten Punkte. Netterweise gibt es aber einen Hinweis, das dass auf sticken etwas mühsam sein kann. Aber wenn man das fertige Ergebnis sieht, lohnt sich die Mühe.

Im neuen Jahr möchte ich mal etwas neues ausprobieren und daher gibt es nun eine kleine Buchrezension.
Das 80 seitige Hardcoverbuch, beinhaltet, neben einem Kapitel Basiswissen, 14 Anleitungen für verschiedene partyfreudige Figuren, sowie zwei Extra Anleitungen für Zubehör.
Jede Anleitung hat eine Übersichtsseite, auf der man alle benötigten Informationen zu der jeweiligen Figur schnell findet.
Es ist ein Schwierigkeitsgrad angegeben, sowie bei einigen Anleitungen ein Hinweis zur Anleitung.
Die Materialliste ist in einem Kasten farblich hervorgehoben, so dass man sie auf Anhieb findet.
Die Bilder der Figuren sind groß und haben eine gut sichtbare Größenangabe.
Zudem gibt es zu jeder Figur einen kleinen Text, in dem man etwas mehr über sie erfährt.
Die Anleitung selbst ist gut strukturiert und es gibt immer wieder Detailaufnahmen der jeweiligen Figur, sowie Grafiken und Bilder unterstützend zur Anleitung.
Bei dem Party-Muffel zum Beispiel, wird einen Schritt für Schritt erklärt, wie man das Konfetti aufstickt.

Mir gefällt das Buch und es bekommt 5 von 5 Wollknäule.

Lasst mich gern in den Kommentaren wissen, ob ihr Interesse an Rezensionen von Häkelbüchern habt.

Die Wichtelmütze die der Party-Muffel auf dem linken Bild trägt, ist nicht in dem Buch, ich habe sie vor ein paar Jahren gehäkelt

Wenn dir der Beitrag gefällt, dann teile ihn gerne:
Pete Party-Muffel



Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.