Schon in letzten Jahr hatte ich die Anleitung für die
süßen Fledermäuse online entdeckt.
Aber es sind immer andere Projekte dazwischen gekommen und die Fledermäuse sind in Vergessenheit geraten, bis ich sie vor einiger Zeit wieder online gesehen habe.
Und da mein Heidekraut, dringend etwas Dekoration brauchte, habe ich mich daran gemacht einige von den süßen Kerlchen zu häkeln. 🙂
Sie erinnern mich zudem daran, das in unserem Garten immer einige Fledermäuse ihre Runden drehen.

Gehäkelt habe ich die kleineren Fledermäuse mit Rico Cotton (50g ~115m), damit nicht alle dieselbe Größe haben, habe ich sie mit unterschiedlichen Nadelstärken gehäkelt, einmal mit  2,5, 3 und 3,5.
Für für die Größeren Fledermäuse habe ich Restwolle von einem alten Projekt verwendet, sie hat eine Lauflänge von 105m auf 100g. Den Lurexfaden von der Wolle erkennt man leider auf dem Foto nicht.
Gehäkelt habe ich sie mit einer Häkelnadel der Stärke 4.
Die Großen Fledermäuse sind ca. 28cm breit und 16cm hoch, die Kleinen sind ca. 18cm breit und 10cm hoch.

Damit die Fledermäuse mehr Stabilität bekommen, habe ich sie gestärkt und gesteckt.
Nachdem trocknen, habe ich auf der Rückseite vorsichtig einen Holz Schaschlickspieß gesteckt, damit ich sie als Dekostecker verwenden kann.
Die kostenlose Anleitung für die Fledermäuse gibt es bei Drops Design.
Es gibt sogar ein Video in dem man sich Schritt für Schritt anschauen kann, wie sie gehäkelt werden.

Eine der großen Fledermäuse hat es sich zwischen den Blumen gemütlich gemacht und eine der kleinen hat ihren Platz in der Erika gefunden.

Wenn dir der Beitrag gefällt, dann teile ihn gerne:
Fledermaus



Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.